Seit einiger Zeit gibt es in meiner Sattelkammer auch Westerntack!

Es hat lange gedauert, aber nun interessiere ich mich um so mehr auch für diese Reitweise

und für die zahlreichen Varianten, auf die man so einen Westernsattel verzieren kann.

Ein helles Sattelset mit aufwendigem Muster.

Ein rotbrauner Sattel mit Blumenmuster und silbernen Verzierungen.

Ein Western Trail Sattel mit Federmuster.

Hier noch ein komplettes Sattelset mit dem Federmuster,

diesmal in einem helleren honigbraun, mit passendem Vorderzeug und Einohr-Kopfstück.

 

Round Skirt Sattel mit raffiniertem Randmuster und passendem Vorderzeug sowie Einohr-Zaum.

Sattel in der Farbe "tan" mit Randbordüre "Schlange" und passendem Snaffle Bridle.

Ein Sattelset, das mir besonders am Herzen liegt ist dieses, für einen meiner Lieblinge, Mathilda.

Es hat viele aufwendige Details und enthält außerdem meine Lieblingsfarbe lila. :-)

Bei der Live Show Dortmund im September 2016 hat dieses Set den Reserve Tack Champion gewonnen,

gleich hinter Gizmo's Armee-/Wanderreitset.

 

 

ein schwarzer Sattel mit etwa 150 silbernen Nieten und von Hand gecarvtem Muster

Dieser Sattel mit Herbstlaub ist in Wirklichkeit nicht so lila, sondern eher mahagonifarben.

Ich muß nochmal neue Fotos davon machen!

Ein Sattel in schönem goldbraun mit dunkelbraunen Akzenten.

Noch einmal Federn, aber diesmal in einer anderen Variante, kombiniert mit Basketweave-Muster.

Ein dunkelbrauner Sattel, der zugleich schlicht und elegant wirkt, mit einer Bordüre aus winzigen punzierten Sternchen.

Auch beim Westerntack kann es durchaus bunt zugehen!

Hier ein Modell in schwarz mit türkis, das Blüten- und Blättermuster ist von Hand gecarvt.

Zwei Westernsättel mit Round Skirt, die besonders gut auf kleinere Pferde passt, oder auf Pferde mit kurzem Rücken.

Naturfarbenes Leder mit Punzierungen, einmal mit einer Sitzfläche in türkis, und einmal mit einem dunkelbraunen Wildleder-Sitz.